Auszubildende im öffentlichen Dienst bei Bund und Gemeinden

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


Auszubildende im öffentlichen Dienst bei Bund und Gemeinden

.

Im Rahmen der Neugestaltung des Tarifrechts im öffentlichen Dienst verhandeln Bund, VKA und Gewerkschaften auch darüber, die Manteltarifverträge für Auszubildende in den Tarifgebieten West und Ost zusammenzuführen, zu straffen und neu zu gestalten. Dabei sollen die Tarifverträge über eine Zuwendung, ein Urlaubsgeld und vermögenswirksame Leistungen für Auszubildende in den neuen Tarifvertrag integriert werden. Sein In-Kraft-Treten ist parallel zum In-Kraft-Treten des TVöD zum 1. Oktober 2005 geplant.

- Einmalzahlungen
Auszubildende erhalten in den Jahren 2005, 2006 und 2007 jeweils eine Einmalzahlung in Höhe von 100,00 Euro, die mit den Bezügen für den Monat Juli ausgezahlt werden (vgl. im übrigen Teil 1 Ziffer 1).

- Jahressonderzahlung (Zuwendung und Urlaubsgeld)
Wie im TVöD sollen Zuwendung und Urlaubsgeld für Auszubildende in einer Jahressonderzahlung zusammengefasst werden. Die Tarifvertragsparteien verhandeln derzeit noch über die konkrete Ausgestaltung der künftigen Regelungen, dies gilt auch für die Jahre 2005 und 2006. Die Einigung wird in einem Rundschreiben bekannt gegeben werden.

- Übernahme
Zu Paragraph 23 Abs. 5 Mantel-TV-Azubi/Mantel-TV Azubi-O wird die Erklärung der Tarifvertragsparteien, darauf hinzuwirken, dass Auszubildende nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung für mindestens zwölf Monate in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden, soweit nicht personen- oder verhaltensbedingte Gründe entgegenstehen und soweit die Verwaltung bzw. der Betrieb nicht über Bedarf ausgebildet hat, für die Zeit bis zum 31. Dezember 2007 erneut vereinbart. 

.

Startseite | Kontakt | Impressum
www.rund-ums-geld-im-oeffentlichen-dienst.de © 2017